Veranstaltungen


"Die Geschichte eines Kämpfers" von und mit Hamid Rahimi

18.00 Uhr

Lesung von Martin Wandersleb mit anschließender Gesprächsrunde mit dem Autor. Im Rahmen der Interkulturellen Wochen der Diakonie.

Der Autor wurde in Kabul geboren und flüchtete als Kind 1994 nach Hamburg. Seine Geschichte und seinen Weg zum Profiboxer verarbeitet er im autobiographischen Roman. Mitwirkende: Hamid Rahimi (Autor) und Martin Wandersleb (Lesung). Der Eintritt ist frei.

Kabul 1992. Hamid ist acht Jahre alt, er hat sich gerade mit seinem besten Freund Khalil ein Eis geholt, als die Bombe explodiert. Tote und Verletzte, wohin man schaut. Danach flüchtet er mit seiner Familie nach Deutschland. In seiner neuen Heimat fühlt er sich ausgestoßen. Als drei Jungen ihm absichtlich einen Fußball ins Gesicht schießen, schlägt er zu. Viele Jahre dauert es, bis er den schwierigsten Kampf seines Lebens den Kampf gegen sich selbst antritt. Vom Kriegsopfer zum Verbrecher, vom Drogenabhängigen zum Profisportler, vom Flüchtling zum gefragten Gesprächspartner. Hamid Rahimis Leben ist gezeichnet von scheinbar unvereinbaren Gegensätzen. Zwanzig Jahre nach seiner Flucht kehrt er als gefeierter Profiboxer in sein geschundenes Heimatland zurück und wird einer der Hauptakteure der Friedensbewegung in Afghanistan.



Der Mann mit seinen Fagotten - Geburtstagsständchen für Udo Jürgens

20.00 Uhr

 

Tickets: 7€ / 4€ (Clubmitglieder) / 0€ (Fördermitglieder)

 

 

In einmaliger Form wird der Ausnahmekünstler Udo Jürgens in musikalisch-literarischer Weise geehrt: mit 4 Fagotten, Kontrafagott, Schlagzeug und Klavier sowie literarischen Meisterwerken. Spätestens im Interview mit einem Zeitzeugen von Udo Jürgens wird dieser wieder lebendig. 

www.telemann-kammerorchester.de


Agenda 21

19.30 Uhr

Engagierte Bürgerinnen und Bürger gestalten Helmstedt und Umgebung, indem sie die Agenda 21- Idee umsetzen. Was mit der weltweiten Bewegung 1992 mit der „Erklärung von Rio de Janeiro“ seinen Anfang nahm, wird auf lokaler Ebene umgesetzt: eine lebenswerte Zukunft schaffen. Wir freuen uns auf interessierte und engagierte Gäste.


Kneipenquiz

20.00 Uhr

Ein Geheimtipp ist es nicht mehr. Das Kneipenquiz mit Quizmaster Dominik Bartels ist längst zu einer Institution geworden. In lustiger Runde wird tischweise gehirngejoggt, wobei sich Teams auch spontan finden können. Wer in den verschiedenen Themenbereichen mit dem meisten Wissen glänzt, erhält den ultimativen Hauptpreis: Ru(h)m und Ehre.

Es sind noch zwei Team-Startplätze zu vergeben.


Patrick Salmen: Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute

20.00 Uhr

 

In Kurzgeschichten und Dialogsequenzen beschreibt Patrick Salmen die Widersinnigkeit von Jochen Schweizer-Erlebnisgutscheinen und selbstgebastelten Fotocollagen. Wir begegnen sarkastischen Rentnern, schlagfertigen Kellnern, zynischen Postboten, dem Spülmonster und jeder Menge skurriler Gestalten. Es geht um die Ästhetik der Farbe Beige, die Zukunft des deutschen Eierkochers, kleine Prinzen in Körpern von dicken Truckern, Qualen des Nikotinentzugs und um die alles entscheidende Frage „Wo ist die Nase?“ Und obwohl der allgemeine Zweifel an der Menschheit oftmals überwiegt, offenbart sich oftmals zwischen Idiotie und Wahnsinn eine wundervolle Komik. Letztlich sind Menschen ja doch ganz ulkige Geschöpfe. Und im Grunde auch nur Leute. Tickets sind über www.blaulicht-verlag.de oder 0171 6189385 zu beziehen. 

Foto: Fabian Stürtz
Foto: Fabian Stürtz

Lesebühne Ritter der Schwafelrunde

20.00 Uhr

Tickets: 7€ / 4€ (Clubmitglieder) / 0€ (Fördermitglieder)

Die Lesebühnen-Hasardeure Robert Kayser, Dominik Bartels und Christian Friedrich Sölter starten gewohnt bissig, satirisch und wortgewandt durch. Erlebt die beste – weil einzige – Helmstedter Lesebühne live und hautnah. Das Publikumsthema "Was, wenn Jesus eine Frau wäre?" oder die Rubriken „Wozu Google, fragt uns!“ und „simply the best“ werden für allerbeste Unterhaltung sorgen.


Wilhelms Schwestern

20.00 Uhr

Frauen sind gefährlich. Wilhelms Schwestern alias Bärbel Schneider und Marianne Orsini-Parakenings, wissen das. Das Rezept für einen spannenden Abend sind Kurzkrimis mit tiefen Einblicken in das Seelenleben gestandener Frauen, lebensgefährlich für Männer. Manchmal abgrundtief böse, zeitweise blutrünstig und irgendwie immer ein Seitenhieb auf unsere Gesellschaft. Ein gefährlich guter Abend – nicht nur für Frauen.


Schülerforum

18.00 Uhr

Schüler bestimmen, was in Helmstedt läuft. Ihr habt Wünsche und Ideen zu kulturellen Angeboten in Helmstedt geäußert: Festivals, Locations, Veranstaltungen und mehr. Die besten Ideen werden wir gemeinsam angehen. Hierzu können wir auf Startkapital und auf Unterstützung von engagierten Bürgern bauen. Auch auf deine? Dann komm vorbei und setz deine Idee zusammen mit anderen jungen Menschen in die Tat um.