Der Ort für dich und deine Ideen.

Seit 2013 gibt es im ehemaligen Pferdestall des Klosters St. Ludgeri die langersehnte Location­ für junge, junggebliebene, kreative und engagierte Helmstedter. Dort, wo die Stadt Helmstedt ihre Wurzeln hat, wird die Zukunft gestaltet. Der Campus Helmstedt e.V. ist Träger des Pferdestalls hat sich die Belebung der Helmstedter Innenstadt zum Ziel gesetzt.

Kreative Potenziale nutzen

Insbesondere in kleinstädtischen Regionen fehlt es an Begegnungsmöglichkeiten für junge bzw. mit jungen Menschen. Dies ist ein Bedürfnis, das im Rahmen der Aktionswoche HELMSTEDT2020—Stadt als Campus im Sommer 2012 deutlich wurde. Es fehlte ein sozialer und kommunikativer Raum, der Bindung untereinander und zur Region stärkt und kreatives Potenzial fördert. Das Projekt Pferdestall knüpft an die Aktion HELMSTEDT2020 und den dort gewonnenen Erkenntnissen an.

Formate und Ziele

Mit dem Pferdestall ist ein neuer Anlaufpunkt für verschiedene Zielgruppen und eine Plattform für junge Formate und Ideen geschaffen worden: Club, Forum, Bühne, Jugend- und Workcafé... und was du daraus machst. Dabei wird auf Vernetzung gesetzt: Wo Schule, Politik, Wirtschaft, Vereine und Verbände, Kulturschaffende, Ideengeber und Ermöglicher zusammenkommen, können wir unsere Stadt verändern und mitgestalten. Dabei werden diese Ziele verfolgt:

  • Impulse geben
  • Visionen entwickeln
  • Kultur schaffen
  • Entfaltungsräume bieten
  • Identität stärken
  • Engagement aktivieren
  • Kreativität fördern
  • Dialog voranbringen
  • Stadt machen
  • Zukunft gestalten

Club und Mitglieder

Clubmanager Jonas Kirsch ist Ansprechpartner vor Ort. Er koordiniert das Programm und den Betrieb, gibt Hilfestellung bei der Umsetzung neuer Ideen. Neben ihm gibt es weitere Hände, Köpfe und Förderer, die sich ebenfalls einbringen und als aktive oder passive Clubmitglieder die Zukunft des Projekts PFERDESTALL sicherstellen.

www.facebook.com/pferdestall-helmstedt